Trommelware

Massenfertigung in der Trommel

Auch grosse Mengen Schüttgut sind bei uns in den besten Händen.

Täglich veredeln unsere Trommelanlagen mehr als 250 Tonnen Stahl im 3-Schichtbetrieb. Mehr als 10 Passivierungen, sowie eine Vielzahl von Versiegelungen und Gleitmitteln sind permanent möglich.

Cr-6-freie Varianten, auch zur Erfüllung von Automobilanforderungen, stehen in großer Anzahl zur Verfügung. Diese werden mit modernster Trommeltechnik sowie auch hochmoderner Zentrifugentechnik aufgebracht.

Unsere Trommelanlagen sind mit insgesamt drei unterschiedlichen Zinkverfahren ausgestattet, nämlich

- sauren Zinkverfahren,

- alkalischen Zinkverfahren, sowie

- alkalischen Zink-Eisenverfahren.

Dabei wird aktuell modernste Technik mit bahnbrechenden Innovationen vereint. Speziell im Bereich Cr-6-freier Passivierungen und Versiegelungen, welche auf Zink- und Zink-Eisen-Schichten aufgebracht werden, wurde hier ein Schwerpunkt gesetzt.

Neben einer möglichst teileschonenden Behandlung der Trommelware wurde durch die im Nachbehandlungsbereich verwendete Multi-Zentrifugentechnik auch eine größtmögliche Schonung der empfindlichen Cr-6-freien Passivierungen und Versiegelungen realisiert. Cr-6-freie Dickschicht-, Cr-6-freie Gelb- und auch Cr-6-freie Schwarzpassivierungen gehören dabei für uns zum Standard.

Hochwertige, den Reibbeiwert steuernde Gleitmittel mit oder ohne integrierte Versiegelung vollenden das hochwertige Oberflächensystem.

Diese ihresgleichen suchende Kapazität in Verbindung mit der hohen Flexibilität, Qualität und Preiswürdigkeit ist Voraussetzung für eine noch engere Kooperation mit der deutschen, französischen und europäischen Automobil- und Automobilzuliefererindustrie und wird dort gerne angenommen.

Aktuell werden unsere großen Trommelanlagen nochmals beträchtlich erweitert. Mit diesen speziell auf die Bedürfnisse der Automobilindustrie zugeschnittenen, hochmodernen Doppeltrommelanlagen erhöht sich unsere Gesamtbetriebskapazität im Trommelbereich von derzeit 250 Standardtonnen auf 300 Standardtonnen pro Tag. Dadurch können nochmals nicht nur Kapazitäten erhöht, sondern auch ohnehin schon kurze Lieferzeiten reduziert werden, im Interesse und zum Wohle unserer Kunden.

Gerade im Bereich der Trommelware ist auch unser Kamforce®-Zinksystem sehr gut integriert und auch sehr leistungsfähig.

 

Kamforce® ist die Revolution hochwertiger Beschichtungen!
Das neue Beschichtungssystem von Kammin erfüllt die hohen Korrosionsvorgaben für Zink-Nickel, Zink-Eisen, Zinklamellen (Zink-Flake), Feuer-Zink oder anderer hochwertiger Oberflächen und ist dabei auch noch ökologisch interessant!

  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Nickelfrei
  • Chrom-6-frei
  • Perfekt laufende Gewinde
  • Hohe Beständigkeiten auch bei geringen Schichtdicken

Höchster Korrosionsschutz zu niedrigen Kosten

Basis:
  • Zink unlegiert (galvanisch)
  • Mikrotechnik
  • Versiegelungen und/oder Gleitmittel können zusätzlich aufgebracht werden.
Passivierfarben:
  • Silberfarben/transparent für Trommelware und Gestellware
    (höchster Korrosionsschutz)
    • brillante Oberfläche ähnlich Zink blau/transparent
  • Schwarz für Trommelware
    (höchster Korrosionsschutz)
    • homogene, kräftige Farbe
    • in Verbindung mit hochwertiger Versiegelung
  • Gelb für Trommelware
    (mittlerer Korrosionsschutz)
    • Abriebfest
    • Homogene, kräftige Farbe


Schontrommelware

Um ein kostenintensiveres Gestellverfahren zu vermeiden, können wir viele empfindliche Teile (z.B. mit feinen Gewinden, Passungen etc.) oftmals in unserer teileschonenden Schontrommelabteilung verzinken. Dies spart Kosten und bietet ebenfalls eine Vielzahl Cr-6-freier und Cr-6-haltiger Passivierungen. Meist lohnt sich ein Versuch!

Sprechen Sie uns wegen Ihrer Problemteile an!


Verzinken in der Satellitentrommel

Eine höchst kosteneffiziente und qualitativ hochwertige Möglichkeit zur Bearbeitung von Schrauben mit einer Länge von 200 bis 1150 mm, insbesondere Holzschrauben, besteht in der Verzinkung und Beschichtung dieser Teilekategorie in einer sog. „Satellitentrommel“. Dabei werden einzelne Schraubenbündel in sog. „Satelliten“ befestigt und so mit mehreren anderen Satelliten gleichzeitig durch die Verzinkungs- und Beschichtungsanlage gefahren.

Selbstverständlich ist hier auch die Beschichtung mit unserem innovativen Cr-6- und nickelfreien Kamforce®-Zinksystem möglich.


Produktion auf höchstem Niveau