Aktuelles

Neuer Umkleide- und Sanitärbereich

Im März 2020 wurde unser neuer Umkleide- und Sanitärbereich fertiggestellt. Im ehemaligen „Hugelmann-Gebäude“ wurde im 1. OG ein komplett neuer Raum eingebaut: die Fassade wurde aufgeschnitten und Fenster eingebaut. Moderne graue Fliesen, weiße Wände, Spinde in kamminblau - hell und freundlich. Der Bereich ist mit modernster Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik ausgestattet: z.B. automatische Regelung der Raumtemperatur; berührungslose Wasserhähne, Händetrockner und Urinale; über der Normgröße liegende Toiletten- und Dusch-Kabinen. Auf mehr als 180 m2 ist die Raumgestaltung großzügig und damit einladend, mit genügend Platz für jeden.


Es war und ist uns wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter auch in diesem Bereich wohlfühlen können, sich gern umziehen oder duschen werden. Jeder Mitarbeiter erhält einen Doppelspind in 60 cm Breite. Die vorhandenen Kapazitäten bieten Reserven für unser künftiges Wachstum. Und im Nachhinein gesehen ist dieser Bereich auch pünktlich zur Corona-Pandemie fertig geworden: wir nutzen den neuen Bereich zusätzlich zu den noch genutzten bisherigen Umkleidebereichen, um die Mitarbeiterströme zu entzerren und nun alle vorhandenen Räumlichkeiten auch unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln besser zu nutzen.




Der neue Actros 5 - Hightech im Kammin-Fuhrpark

Als eine der ersten Firmen der Ortenau haben wir unsere eigene LKW-Flotte auf den neuen Mercedes-Benz Actros 5 umgestellt und seit Kurzem fünf Fahrzeuge im Einsatz.
Der neue Actros 5 beinhaltet den allerneuesten Stand an aktiver und passiver Sicherheitstechnik sowie viele Features, die ein vorausschauendes und Kraftstoff sparendes, aber auch komfortables Fahren erlauben bis hin zum teilautonomen Fahren. Die imposante Erscheinung mit den futuristischen, digitalen Spiegeln ist mehr als beeindruckend! Diese „MirrorCams“ schaffen es, in der Kurve und beim Abbiegen den gesamten LKW (incl. Auflieger über 18 Meter lang) im Blick zu behalten. Ein Abbiege-Assistent erkennt beim Rechtsabbiegen Fußgänger und Radfahrer.


Das Multimedia-Cockpit mit seinen zwei frei konfigurierbaren Monitoren informiert die Fahrer über alles Wesentliche, um nur ein paar Highlights zu nennen. Wir haben hier deutlich über die Serienausstattung hinaus investiert. In Fachkreisen gilt der neue Actros 5 als zukunftsweisend und als derzeit bester LKW der Welt! Wir sind sehr stolz darauf, unsere Fahrer mit solchen Fahrzeugen ausstatten zu können und unsere Kunden nicht nur mit Hightech-Oberflächen, sondern auch mit Hightech-LKW beliefern zu können. Vielleicht sehen Sie einen davon auf der Straße - wir sind täglich für Sie unterwegs.




Ab sofort chloridfreies Beizen von Edelstahl im großen Stil möglich

Wir haben im Interesse unserer Kunden die Möglichkeit geschaffen, große Mengen Edelstahl zu entfetten und fachmännisch chloridfrei zu beizen.



Dies sowohl als Trommelware/Schüttgut als auch als Gestellware. Bitte sprechen Sie uns im Bedarfsfall an. Es können kurzfristig Musterbearbeitungen durchgeführt werden.


Hochkorrosions - Zinksystem Kamforce® nun auch in schwarz und auch auf Grundmaterial Zink-Druckguss!

Neben dem bereits seit längerem bestehenden Zinksystem Kamforce® silber kommt nun auch das hochwertige Zinksystem Kamforce® schwarz industriell zum Einsatz. Somit ist alles möglich! Zink Kamforce® silber und Zink Kamforce® schwarz – beide sowohl auf den Grundmaterialien Stahl und auch auf Zink-Druckguss! Bei beiden „Farben“ kann - je nach Kundenbedarf­ - Korrosionsschutz von > 100 Stunden bis weit über 400 Stunden bis Weißrost erreicht werden!


Alle Varianten sind sowohl Cr-6-frei als auch nickelfrei und können industriell als Trommelware aufgebracht werden. Zink Kamforce® silber steht zusätzlich auch als Gestellware zur Verfügung. Dies für Teile bis 6 m Länge und bis zu 2 Tonnen Einzelgewicht. Beide Verzinkungsvarianten bestechen nicht nur durch ihren enorm hohen Korrosionsschutz, sondern auch durch eine sehr homogene silberfarbene bzw. schwarze Optik. Interessiert? Sprechen Sie uns an!




„Top Jobs“ bei Kammin

Unsere Region bietet Top-Arbeitgeber in vielen Bereichen: Technologie, Dienstleistung, Handwerk u.v.m - hier findet jeder seine Arbeitswelt. Seit 1961 zeigen wir bei Kammin Metallveredelung, wie Galvanotechnik in Top-Qualität aussieht und sind als familiär geführtes Spitzenunternehmen mit über 100 Mitarbeitern einer der führenden Metallveredelungsbetriebe in Baden-Württemberg und Süddeutschland. Gleichzeitig bieten die Ortenau und ihre Nachbarregionen eine hohe Lebens- und Freizeitqualität - Hier lebt und arbeitet man gerne! Das wollen wir im gesamten Umland ebenso bekannt machen wie die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten in unserem Unternehmen. Deshalb präsentieren wir uns in der Sonderveröffentlichung „Top Job“ speziell für unsere Region als Beilage der Lahrer Zeitung und des Kuriers: wir wollen dabei unsere Qualitäten als Arbeitgeber für alle Qualifikationsebenen in den Mittelpunkt rücken.

Hier können Sie den Beitrag im PDF-Format herunterladen.







Wir haben ein neues Firmen-Logo

Unsere Zeichen stehen auf Zukunft

Kammin Metallveredelung ist seit 1961 zuverlässiger Partner der Industrie für hochwertigen Oberflächenschutz. Darüber hinaus sind wir seit vielen Jahren in der Ortenau und weit darüber hinaus als Kompetenzzentrum für Cr-6-freie Oberflächen bekannt. Das wird auch so bleiben.

Schon immer setzen wir auf permanente Erneuerung und stellen die Weichen in Richtung Zukunft. Dazu gehören heute unter anderem: Kapazitätserweiterungen, die Verwendung wegweisender Technologien sowie der Ausbau von Digitalisierung und Vernetzung. Wir sind und bleiben innovativ und immer auf der Höhe der Zeit. Dafür möchten wir mit unserem neuen Logo ein sichtbares Zeichen setzen.

Der klare, moderne Schriftzug betont die besondere Qualität unserer Arbeit. Die neue Akzentfarbe Blau steht für die hochwertigen Kundenteile, das Kammin-Grün für die schützende Schicht. Damit symbolisiert das neue Logo unsere Kernkompetenz: Oberflächenveredelung in Bestform!

Ansonsten bleibt für Sie alles beim Alten: Sie müssen keine Änderungen in Ihren Datenbeständen vornehmen. Wir werden unser neues Logo kosten- und ressourcenschonend nach und nach einsetzen.



Massive Flächenerweiterung direkt am Standort

Durch Zukauf des unmittelbar angrenzenden Nachbargrundstücks samt Hallengebäuden haben wir unsere Betriebsfläche auf 25.000 m² Grundfläche vergrößert. Dabei wurden auch 6.000 m² zusätzliche Hallenflächen erworben. Künftigen Betriebserweiterungen steht somit auf Jahre hinaus ausreichende Fläche zur Verfügung, was Fortbestand und Wachstum an unserem Standort nachhaltig sichert. Dies unterstreicht auch unser Bekenntnis zum Standort Deutschland.


Erfolgreiche Zertifizierung ISO 50001 Energiemanagement

Als energieintensiver Betrieb waren wir schon immer bestrebt, unseren Energieverbrauch effizient und ressourcenschonend einzusetzen. Da war es nur konsequent, ein Energiemanagementsystem entsprechend ISO 50001 einzuführen.
Die Geschäftsleitung verpflichtet sich und das gesamte Unternehmen in seiner Energiepolitik, den spezifischen Energieverbrauch langfristig zu reduzieren und die Energieeffizienz in einem ständigen Verbesserungsprozess zu steigern.
Wir führen unsere regelmäßigen Anstrengungen in diesem Bereich künftig noch strukturierter durch, weisen unsere Erfolge nach und entwickeln uns auch hier innovativ und positiv – und tragen zu einer verbesserten Umwelt bei. Bei Beschaffungen legen wir hohen Wert auf energieeffiziente Alternativen und Lieferanten.
In einer recht kurzen Einführungszeit wurde dieses Projekt mit einem kleinen hochmotivierten Team erfolgreich umgesetzt, und wir durften am 08. Juni 2017 unser Zertifikat in Händen halten.


Verzinkung in der Satellitentrommel

Eine höchst kosteneffiziente und qualitativ hochwertige Möglichkeit zur Bearbeitung längerer Schrauben, insbesondere Holzschrauben, besteht in der Verzinkung und Beschichtung dieser Teilekategorie in einer sog. „Satellitentrommel“. Dabei werden einzelne Schraubenbündel in sog. „Satelliten“ befestigt und so mit mehreren anderen Satelliten gleichzeitig durch die Verzinkungs- und Beschichtungsanlage gefahren.

Bei Kammin ist dieser neue Prozess voraussichtlich ab 2019 möglich und somit ist bei Kammin auch neben der normalen Trommelware, Schontrommel- und Gestellware nun auch dieser vierte, insbesondere für Schraubenhersteller hochinteressante Fertigungsprozess möglich. Dies wie bei Kammin üblich auf höchstem Qualitätsniveau!


Innovation und Ökologie bei Kammin: die Kamforce®-Zinksysteme

Kamforce® ist die Revolution hochwertiger Beschichtungen. Das neue Beschichtungssystem ist nicht nur ein ökologisch orientiertes Zinksystem (Green Technology), sondern erfüllt auch die hohen Korrosionsvorgaben von Zink-Eisen, Zinklamellen (Zink-Flake), sowie die Korrosionsvorgaben einer Zink-Nickel-Beschichtung. Dies jedoch sowohl nickelfrei, chrom-6-frei als auch mit perfekt laufenden Gewinden und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Innerhalb der Kamforce®-Zinksysteme gibt es unterschiedliche Varianten, je nach gewünschtem Korrosionsschutz.
Mehr erfahren ...


Umweltzertifizierung nach ISO 14001

Die Zertifizierung nach ISO 14001 dokumentiert unsere Verbundenheit und Verantwortung für eine gesunde, lebenswerte Umwelt. Gerade für einen großen Betrieb für Metallveredelung ist ein bestehendes und funktionierendes Umweltmanagementsystem unerläßlich.

Grüne Technologien, Energiesparprogramme, Recycling statt Entsorgung und Ressourcenschonung sind bei Kammin keine Fremdworte - sondern seit Jahren gelebte Praxis!

Die Umweltzertifizierung nach ISO 14001 ergänzt die seit 1995 bestehende Zertifizierung nach ISO 9001, welche um die wichtigsten Punkte der ISO TS 16949 ergänzt wurde.


Zugelassener Direktlieferant für die Automobilindustrie

Im Rahmen einer ausführlichen Potentialanalyse durch ein Expertenteam von Daimler hat unsere Firma innerhalb der besten von drei möglichen Kategorien abgeschnitten und sich somit als Direktlieferant für Daimler qualifiziert. Wir werden somit in der für weltweit alle Daimler-Werke relevanten Lieferantendatei für Oberflächen geführt.

Da eine Lohngalvanik normalerweise nicht direkt in die Automobilindustrie liefert, sondern nur im Rahmen der Lieferungen an Unterlieferanten, sehen wir dies als Auszeichnung und Chance zugleich.


Produktion auf höchstem Niveau